Es geht los: Wasserball-Saison 2019/2020

Die Saison 2019/2020 startet mit einem besonderen Wettkampf f├╝r die junge HTB62 Herrenmannschaft.

Der vor zwei Jahren begonnene Aufbau einer starken Mannschaft durch die Entwicklung Hamburger Jugend-Spieler geht weiter. Durch die Abg├Ąnge von Leistungstr├Ągern mussten sowohl die Herren II. Liga-Mannschaft als auch die U18 Bundesliga-Mannschaft wieder extrem verj├╝ngt werden.

Da es keine ausreichende Ligen-Struktur gibt, stellt sich immer nur die Frage: Aufgeben oder gegen schwerste Gegner weiterentwickeln! Der HTB62 hat sich f├╝r den Leistungssport entschieden, hartes Training und schwere Wettk├Ąmpfe gegen die Besten der Zunft sind der Lohn. Diese Herausforderungen werden bereits am 21. September erstmals wieder aktuell, da der Deutsche Schwimm Verband dem j├╝ngsten Team der II. Liga , dem HTB62, mit dem SV W├╝rzburg 05 einen Bundesligisten zugelost hat; nirgends sonst gibt es so etwas.

Erste Pokalrunde und der Zweitligist darf Ausw├Ąrts beim Bundesligisten antreten. Die Presseabteilung des DSV nennt es sogar ÔÇ×Spiel des JahresÔÇť! Das verstehe mal Einer! Fakt ist, Altmeister SV W├╝rzburg 05 (Pokalsieger 1978) wird der erste Bundesligist sein, den der HTB62 in seiner Vereinsgeschichte herausfordern darf. F├╝r Trainer Lutz M├╝ller ist es ein besonderes Reiseziel, f├╝nf Jahre arbeitete M├╝ller mit dem SVW05 und baute damals die j├╝ngste BL Mannschaft auf, eine ÔÇ×tolle ZeitÔÇť, so M├╝ller.